Immobilienausschreibung - Altes Rathaus

Immobilien der Stadt Thannhausen

 

Immobilienausschreibung - Altes Rathaus

 

Die Stadt Thannhausen beabsichtigt geben Abgabe eines Gebots das
„Frühere Rathaus“
über einen Erbbaupachtvertrag langfristig zu verpachten:

Lage:

Direkt im Zentrum
Christoph-von-Schmid-Straße 7, im förmlich festgelegten Sanierungsgebiet „Innenstadt“

Objekt:

Gebäude und ggf. kleine Freifläche

Grundstücksgröße:

593 m²

Zukünftige Nutzung:

Möglichst barrierefreie Wohnnutzung, auch Gastronomie und Büroflächen denkbar

Laufzeit des Erbbaurechts:

50 Jahre, eine jährliche Pacht wird erwartet.


Das Gebäude verfügt über erheblichen Sanierungsbedarf. Es ist vom Erbbauberechtigten unverzüglich nach Vertragsschluss zu sanieren und während der Laufzeit zu betreiben. Nach Ablauf des Erbbaurechts geht das Gebäude wieder in das Eigentum des Grundstückseigentümers über, wobei alle Anlagen stets in gutem Zustand zu erhalten und alle notwendigen Ausbesserungs- und Erneuerungsarbeiten unverzüglich vorzunehmen sind.

 

Das Gebäude befindet sich im unbeplanten Innenbereich. Mögliche bauliche Nutzungen ergeben sich somit grundsätzlich aus dem bauplanungsrechtlichen Vorgaben des §34 BauGB. Das Grundstück ist ortsüblich erschlossen. Nähere Informationen zum Gebäude (Grundriss, Besichtigung, …) werden auf Wunsch zur Verfügung gestellt.
Interessenten werden gebeten, schriftliche Angebote mit Angabe der zukünftigen Nutzung bis zum 28. Februar 2021 bei der Stadtverwaltung, Herrn 1. Bürgermeister Alois Held, abzugeben. Für den Inhalt oder der Richtigkeit der Angaben wird eine Haftung der Stadt Thannhausen ausgeschlossen. Es besteht auch für den Höchstbietenden kein Rechtsanspruch auf Pacht des Objekts.

Diese wesentlichen Eckpunkte müssen in einem notariell beurkundeten Erbbaupachtvertrag noch im Einzelnen näher geregelt werden.

 

Thannhausen, den 29.01.2021

 

Alois Held
1. Bürgermeister

Altes Rathaus

drucken nach oben