Neugestaltung der Christoph-von-Schmid-Straße

Sperrung Christoph-von-Schmid-Straße

Der Baubeginn der Maßnahme erfolgt am 03.05.2021. Mit der Ausführung der Tiefbauleistungen wurde die LS Bau AG beauftragt. Die Fertigstellung des für das Jahr 2021 vorgesehenen Bauabschnitts von der zentralen Kreuzung in der Stadtmitte bis zur Mühlbachbrücke ist voraussichtlich für den 16.12.2021 geplant. Etwa im gleichen Zeitraum wird die Mindelbrücke im Verlauf der Christoph-von-Schmid-Straße erneuert. Des Weiteren wird die Mühlbachbrücke im Verlauf der Christoph-von-Schmid-Straße saniert.

 

Die überörtliche Umleitung erfolgt über die B300-Ortsumgehung. Die innerörtliche Umleitung ist über die Riedhofstraße, die Wiesenthalstraße und die Bahnhofstraße vorgesehen. Die innerörtliche Umleitung kann beiliegender Zeichnung entnommen werden.

 

Die Andienung der Grundschule sowie der betroffenen Anlieger in der Stadler- und Röschstraße kann während der Bauzeit grundsätzlich gewährleistet werden, da der Bereich der Christoph-von-Schmid-Straße zwischen den beiden Brückenbauwerken nicht gesperrt werden muss. Zeitweise kann es jedoch im Rahmen der Brückenbauarbeiten auch hier zu Behinderungen kommen. Um die Andienung der Anlieger im Bereich der relativ schmalen Stadler- und Röschstraße zu erleichtern, wird während der Bauzeit eine Einbahnstraßenregelung in der gesamten Röschstraße sowie teilweise in der Stadlerstraße ab dem Stadlerstift jeweils von Norden nach Süden angeordnet. Die betroffenen Bereiche können der beiliegenden Zeichnung entnommen werden.

 

Für die fußläufige Querung der Mindel wird während der Brückenneubaumaßnahme nördlich des Brückenbauwerks eine Behelfsbrücke errichtet.

 

Für Rückfragen stehen Herr Martens-Weh unter der Telefonnummer 08281/ 901-22 sowie Frau Nachtrub unter der Telefonnummer 08281/ 901-38 vom Bauamt der VGem Thannhausen zur Verfügung.

drucken nach oben