Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Thannhausen  |  E-Mail: info@vg-thannhausen.de  |  Online: http://www.vg-thannhausen.de

Naturerlebnispfad im Hansenhohl

Naturerlebnispfad

Der am östlichen Stadtrand befindliche Schluchtwald Hansenhohl wurde in den Jahren 2003-2004 in Abstimmung mit dem Naturpark Augsburg - westliche Wälder zu einem Naturerlebnispfad für Kinder und Jugendliche ausgebaut. Die im Naturpark einzigartigen topographischen Gegebenheiten des Pfades ermöglichen eine interessante und abwechslungsreiche Wegeführung über Brücken und teilweise steile Treppenanlagen. Der Weg ist als Rundwanderweg mit vielen lehrreichen Stationen zu den Themen Wald und Wasser auf einer Länge von 1,5 Kilometern angelegt. Anfangs- und Endpunkt befinden sich in direkter Nähe zur Bushaltestelle am östlichen Stadtausgang (Richtung Ziemetshausen), gegenüber des Kreisaltenheims. In diesem Bereich befinden sich eine große Übersichtskarte des Naturparks und öffentliche Stellplätze.

Insbesondere für technisch Interessierte dürfte auch ein vom THW Krumbach erstelltes Brückenbauwerk in filigraner Stahlbautechnik sehenswert sein.

Wer nicht dem Rundkurs des Naturerlebnispfades folgt, sondern weiterführend dem Wanderweg durch den Schluchtwald folgt, gelangt auf eine Ebene mit landwirtschaftlichen Nutzflächen. Steht das Wandern und Spazierengehen im Vordergrund, kann man ab hier über Feldwege zur Hohensteinquelle mit Grillgelegenheit und zum Mehlbrünnele mit Wassertretbecken sowie einer Unterstellhütte mit Sitzgelegenheit marschieren (Infotafel am Startpunkt des Naturerlebnispfades beachten).

 

Der Weg ist nur bei Trockenheit zu empfehlen und weder mit Kinderwagen noch mit Fahrrad zugänglich. (steile Treppenanlagen) Man sollte die Gefahr des Ausrutschens und Absturzes nicht unterschätzen. Vor allem bei Nässe!

 

Anfahrt

Flexibus Haltestelle Thannhausen Nr. 36 "Augsburger Straße"

 

 

 

drucken nach oben